Adentskalender – 4. Advent

 

Wie schnell die Zeit vergeht ..
soviel Zeit, Ruhe, Beschaulichkeit hatte ich vor, mir und anderen zu geben.
Nun haben wir schon wieder den 4. Advent
und ich frag mich, was aus meinen Vorsätzen geworden ist ?

Heute morgen beim Betten machen fiel mein Blick auf unser Wandbild
und ich erzähl Euch jetzt einfach mal warum es diese Pusteblume sein sollte.

Ich würde mir wünschen, daß es für irgendjemanden
so ein kleines Adventslicht der Hoffnung ist:
Es gab eine Zeit in meinem Leben,
in der ich schwerst depressiv, ohne jede Hoffnung war
und mich nur mit Medikamenten irgendwie über Wasser halten konnte.
Irgendwann in dieser trostlosen Zeit, saß ich an einem Waldrand,
vor mir eine Wiese mit Pusteblumen,
dabei kam mein ganzer Jammer über diese Situation in der ich mich befand
aus mir heraus.
Mit verheulten Augen, sah ich den Schirmchen nach,
die so leicht und fröhlich durch die Luft flogen
und ich wünschte mir nichts sehnlicher, als mich einmal wieder
so frei und fröhlich zu fühlen.
Ich weiß es heute nicht mehr ob ich damals akustisch richtig laut,
oder nur innerlich laut schrie:
Gott, wenn es dich gibt, dann hilf mir !!!
Irgendwann an diesem Waldrand kam dann Ruhe über mich
und ich hatte so ein leises inneres Wissen:
Du wirst wieder so fröhlich und frei sein !
In dieser Zeit fand ich Trost im Glauben und
fand eine Beziehung zu Jesus Christus.
Durch viele Gespräche und Vergeben
konnte ich von einem Tag zum anderen
die Medikamente absetzen
und wurde wieder zu der lebensfrohen Frau,
die ich vorher war.
Fröhlich und frei wie eine Pusteblume,
sie steht für mich als Symbol für Gottes verschwenderische Fürsorge und Liebe.

Wenn DU in einer ähnlichen Situation bist,
gib die Hoffnung nicht auf – Jesus heilt auch heute noch !
(jetzt drängt sich in mir die Frage auf:
Soll ich einfach so frei über Jesus, meinen Glauben schreiben?
Und da kommt auch schon die Antwort aus meinem Innern:
Ja klar – ist doch Weihnachtszeit und da geht es doch um Jesus,
sonst würden wir dieses Fest ja gar nicht feiern
können – gelle )

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen
4. Advent

Advertisements

2 Gedanken zu “Adentskalender – 4. Advent

  1. Schön, dass du wieder da bist.
    Bei den Pusteblumen habe ich jetzt gedacht – HUCH!
    (Schau mal auf mein neues Design.)
    Mit geht es ja auch um mehr Leichtigkeit, Freude und Dankbarkeit bei meiner 365-Tage-Aktion…aber ich habe schlechte Erfahrungen mit Religion gemacht.
    Trotzdem darfst du natürlich gerne über Jesus berichten – es ist dein Blog, und alles andere fände ich auch heuchlerisch..
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    1. Hallo
      freu mich über eine ehrliche Meinung, das ist total ok !
      Mir geht es ähnlich wie dir, mit Religion hat Glaube auch nicht viel zu tun,
      sondern es geht um eine persönliche Beziehung.
      Überall wo Menschen zu Gange sind, passieren Fehler, verletzen wir einander,
      ob bewusst oder unbewusst – leider ist das so !
      wünsch dir und deiner Familie
      einen schönen 4. Advent
      Grüßle

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s